Vorstellung des Klimaschutzkonzeptes
Foto: privat

Ein wichtiger Schritt für den Klimaschutz: Die Stadtverwaltung hat unter Federführung von Andreas Mucke und Johannes Slawig ein umfassendes Klimaschutzkonzept vorgelegt, mit dem Wuppertal bis 2035 klimaneutral werden soll.

Es ist in einem breiten Beteiligungsprozess entstanden und liefert den Kompass für die kommenden Jahre.
 
Zusammen mit der CDU-Ratsfraktion und der Fraktion von BÜNDNIS 90/Die Grünen Wuppertal haben wir einen Antrag für die kommende Ratssitzung präsentiert, mit dem weitere konkrete Klimaschutzmaßnahmen sofort gestartet werden sollen. Viel zu lange verzögert sich die Umsetzung des 14-Punkte-Plans vom Dezember mit den durch Schwarz-Grün dafür schon für 2020 ermöglichten Haushaltsmitteln. Die Zeit rennt uns beim Klimaschutz davon.
 
Ein klarer Kompass, konsequentes Monitoring und schwarz-grüne Initiativkraft für eine wirkliche Umsetzung: Das ist die Formel für Klimaschutz in Wuppertal. Dafür werde ich mich als Oberbürgermeister dieser Stadt einsetzen.
 
Hier finden Sie den gemeinsamen Antrag der Fraktionen von CDU und BÜNDNIS 90 / Die Grünen. Hier geht es zum WZ‑Bericht.