Mitmachen

Newsletter vom

Wie sieht ein Wahlkampf in Corona-Zeiten aus? Wird es auch reale Veranstaltungen geben? Mit diesen Fragen haben wir uns in den vergangenen Wochen viel beschäftigt. Fakt ist: Großveranstaltungen werden vorerst nicht möglich sein. Deshalb werden wir uns in den kommenden Wochen vermehrt auf digitale Formate fokussieren.

Blick auf die kommenden Wochen
Foto: Wolf Sondermann

Ein wichtiger Baustein werden Online-Veranstaltungen sein. Zudem laden wir Sie zur ersten Facebook-Sprechstunde von Uwe Schneidewind ein.

Auch YouTube werden wir vermehrt nutzen: Dort wird es ab der kommenden Woche wöchentlich persönliche Wochenaus- und Rückblicke von Uwe Schneidewind geben. 

Reale Termine finden inzwischen auch vereinzelt wieder statt – jedoch immer unter Berücksichtigung der Corona-Beschränkungen und nur im kleinen Kreis. Es soll viele Termine vor Ort in den Stadtbezirken geben. Sie werden spätestens im Juni starten. Aktuell spricht Uwe Schneidewind mit den vielen engagierten Bezirksvertretern und Bezirksvertreterinnen von CDU und Grünen über die Herausforderungen vor Ort und geeignete Veranstaltungsformate. 

Zudem stehen Gespräche mit Unternehmen, sozialen und Bildungsinitiativen und vielen weiteren Organisationen im Kalender, um über die Corona-Folgen und zukünftige Projekte zu sprechen. Kommen Sie gerne auf das Team Schneidewind zu, wenn Sie mit Uwe Schneidewind ins Gespräch kommen möchten.

Bisherige Themen:

Wie sieht's denn hier aus ?!

Diese Website entwickelt sich in den kommenden Wochen mit unserer Kampagne. Wir wollen uns auch immer wieder selbst hinter­fragen. Design, Bilder, Dar­stellung auf dieser Home­page sind des­wegen in Bewe­gung. Das neue Wupper­tal ist nicht fertig, wir wollen es auf dem Weg mit Ihnen gemein­sam voran­bringen. Daher freue ich mich, wenn Sie eben­falls den Rot­stift ansetzen: Schreiben Sie mir Ihre Meinung!
team@uwe-schneidewind.de